vom 21. Januar 2015

Bildungsausschuss im Müritzeum

20. Januar 2015

Pressemitteilung der SPD-Landtagsfraktion

Müritzeum wird als „außerschulischer Lernort“ weiter gestärkt

Andreas Butzki: Angebote können in den nächsten Jahren qualitativ besser ausgestattet werden

Zur Diskussion über eine Landesbeteiligung am Müritzeum erklärt der bildungspolitische Sprecher der SPD-Landtagsfraktion, Andreas Butzki:

„Neben den Abgeordneten der Linksfraktion haben sich auch alle anderen demokratischen Fraktionen vor wenigen Tagen über die sehr gute Arbeit des Müritzeums in Waren informiert. Denn der Bildungsausschuss des Landtags war vor Ort. Es spricht für sich, dass diese gemeinsame externe Sitzung von der Linksfraktion vor lauter Geltungsdrang verschwiegen wird.

Auch in der Sache irrt die Linksfraktion. Denn das Müritzeum wird bereits jetzt als ‚außerschulischer Lernort’ für besondere Bildungsangebote für Schülerinnen und Schüler vom Land gefördert. Für diese Unterstützung hat sich die Geschäftsführerin Andrea Nagel auch ausdrücklich beim Bildungsminister und-ausschuss bedankt.

Zudem sind die Gespräche schon weit fortgeschritten, die ‚außerschulischen Lernorte’ landesseitig in den nächsten Jahren zu erweitern und zu stärken. Dazu gehört natürlich auch in erster Linie das Müritzeum, dessen Angebote zukünftig qualitativ noch besser ausgestaltet werden.”