Besuch des Fanhauses
vom 22. Mai 2015

Im Wahlkreis unterwegs

Im Wahlkreis unterwegs

Am Mittwoch, dem 13. Mai, war ich zu Besuch bei den Mitarbeitern des Fanprojekts der AWO Vielfalt gGmbH. Das interessierte mich in mehrfacher Hinsicht. Ich bin Fan der TSG Neustrelitz, deren Heimspiele ich möglichst immer besuche, Mitglied der AWO Mecklenburg-Strelitz und ich hatte mich dafür engagiert, dass es dieses Projekt nicht nur in Rostock oder anderen ostdeutschen “Fußball-Städten” gibt, sondern auch in Neustrelitz. Seit dem 6. März 2015 öffnet das Fanhaus seine Türen Am Heizkraftwerk. Projektleiter Peter Czoch, der Geschäftsführer der AWO Vielfalt Jens Martens und die Mitarbeiter_innen Theresa Mandel und Robin Raddatz zeigten mir das Haus und informierten mich über ihre Arbeit.

Besuch des Fanhauses

Beusch des Neustrelitzer Fanhauses

v.l. mit Theresa Mandel, Peter Czoch, Robin Raddatz und Jens Martens

“Damit sich in Neustrelitz eine positive Fankultur entfalten kann, wollen wir mit unseren Räumlichkeiten Platz zur Verwirklichung eigener Ideen und Projekte anbieten und die Fans in ihrem Alltag begleiten,” beschrieb Peter Czoch den Start des Projektes. Ich war sicher nicht das letzte Mal im Fanhaus. Zum anschließenden Spiel der TSG gegen Hansa Rostock in Greifswald konnte ich leider nicht mitfahren – Abgeordnetentermine in Neustrelitz.