vom 21. Juli 2015

In Mirow unterwegs

Landtagsabgeordneter Andreas Butzki in Mirow – zu Besuch bei Wasserschutzpolizei, Munitionsbergungsdienst und Forstamt

Am Montag, dem 20. Juli, war Andreas Butzki mit dem Leiter des Munitionsbergungsdienstes in Mirow, Herrn Tribanek, verabredet. Dieser gab ihm einen Einblick in die Arbeit der 8 Mitarbeiter seiner Außenstelle. Auch 70 Jahre nach Ende des 2. Weltkrieges ist die Bergung und Vernichtung von Weltkriegsmunition im Landkreis und in MV noch lange nicht erledigt.

Anschließend besuchte Butzki die Polizeistation Mirow der Wasserschutzpolizeiinspektion Waren. Er wurde begrüßt vom Leiter der Polizeiinspektion, dem 1. Polizeihauptkommissar Ingo Hagen, sowie dem Stationsleiter, Polizeioberkommissar Frank Scholz. Mit diesen und dem Führer des Streifenbootes, Polizeihauptmeister Bernd Witt, begab sich der Landtagsabgeordnete dann auf Streifenfahrt über die Seen südlich von Mirow.

Butzki dazu: “Ich erfuhr dabei einiges über die Probleme, die sich aus zunehmendem Wassertourismus und Wassersport ergeben, Probleme, die gelöst werden müssen. Diese werde ich als Aufgaben in meine Fraktion nach der Sommerpause mitnehmen.”

Am 21. Juli war Andreas Butzki dann mit der Leiterin des Mirower Forstamtes, Frau Angela Wilke, zu einem Informationsgespräch verabredet.