vom 11. Mai 2012

mit den Vorständen der Neustrelitzer Kleingärtnervereine im Gespräch

Andreas Butzki mit den Vorständen der Neustrelitzer Kleingärtnervereine im Gespräch

Im Sommer 2011 hatte Andreas Butzki viele der Neustrelitzer Kleingartenvereine besucht und sich in den Gartenanlagen von ihrer engagierten Arbeit überzeugt, aber auch von den Problemen der Kleingärtner erfahren.

Nun machte er sein Versprechen vom Sommer wahr und lud, als einen seiner ersten öffentlichen Termine als Landtagsabgeordneter, Vertreter der Kleingartenvereine ins „Bootshaus” Neustrelitz ein, um sich mit den Vorständen wie auch anderen interessierten Kleingärtnern auszutauschen und zu besprechen, wie es weitergehen sollte.

Einige Fragen und Probleme nahm er mit ins Rathaus, um auf dem kurzen Weg Hilfe zu schaffen.