Besichtigung des Kreisregners bei Strasen
vom 25. Juli 2013

Mit Minister Backhaus unterwegs

Landtagsabgeordneter Andreas Butzki und Minister Till Backhaus im Wahlkreis unterwegs

 

Auf Einladung des Landtagsabgeordneten besuchte am Donnerstag, dem 18. Juli 2013, Till Backhaus, Minister für Landwirtschaft, Umwelt und Verbraucherschutz, den Wahlkreis.

 

Am Anfang der Tour stand ein Besuch der Agrargenossenschaft Wesenberg e.G.. Vor fast genau zwei Jahren waren Butzki und Backhaus schon mal gemeinsam in dem Unternehmen gewesen. Damals ging es in den Gesprächen u.a. um Investitionen in Beregnungsanlagen. Jetzt konnte einer dieser Kreisregner in Strasen besichtigt werden.Besichtigung des Kreisregners bei Strasen

 

Bei der anschließenden Stippvisite in der Seenfischerei Obere Havel e.G. in Wesenberg, an der auch die Bundestagskandidatin Jeannine Pflugradt teilnahm, machte der Vorsitzende Herr Bork die Besucher mit dem Unternehmen bekannt.

Gemeinsam mit dem Wesenberger Bürgermeister Herrn Hamp stellte der Vorsitzende ein Projekt, das möglicherweise zu einem weiteren Standbein der Fischer werden könnte, vor. Es ging dabei um die Ernte von Schilf und dessen Verwertung, beispielsweise im Bereich der erneuerbaren Energien.

In Neustrelitz besuchten Andreas Butzki und Till Backhaus den Biolandwirtschaftsbetrieb von Karsten Dudziak.

Danach wartete im Fischerei- Familienunternehmen Reimer in Rödlin die Fischerin Frau Reimer-Meißner auf die beiden. Sie ist auch Gemeindevertreterin in Blankensee und wollte daher nicht nur ihr Unternehmen vorstellen, sondern gleichzeitig Themen der Gemeinde, die in das Ressort des Ministers fallen, mit beiden besprechen.