vom 23. Oktober 2014

Radweg am 22. Oktober eingeweiht

Radweg an L 25 bei Userin am 22. Oktober eingeweiht



Verkehrsminister Christian Pegel gab am Nachmittag des 22. Oktober 2014 den Radweg zwischen Userin und Useriner Mühle entlang der Landesstraße 25 für den Verkehr frei. Der Abschnitt ist Teil des Radweges Mirow – Neustrelitz. Die Landesstraße 25 dient als regionale Verkehrsverbindung zwischen der Bundesstraße 193 und der B 198.

Nachdem in den vergangenen Jahren bereits mehrere Radwegeabschnitte gebaut wurden, wurden damit die letzten Abschnitte: Useriner Mühle – Userin; Roggentin – Förden; eine Straßenbrücke mit Radweg bei Förden und die Radwegbrücke bei Zwenzow für den Verkehr freigegeben.

dabei: Andreas Butzki, MdL, u. Useriner Bürgermeister Axel Malonek

Mit Fertigstellung dieser Abschnitte besteht nun auf 15 Kilometern Länge eine durchgängige und sichere Radwegeverbindung zwischen Mirow und Neustrelitz.

Die Kosten für den gesamten Radweg betrugen rund 3,65 Millionen Euro und wurden aus dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung gefördert.