vom 29. Oktober 2019

Geld für die Neustrelitzer Tafel

Andreas Butzki, Neustrelitzer Landtagsabgeordneter und auch Mitglied des Vereins „Neustrelitzer Tafel e.V.“, traf sich am Montag, dem 28. Oktober, mit dem Vorsitzenden Thomas Hildebrandt im Borwinheim, wo die Tafel Räumlichkeiten nutzen kann.

Andreas Butzki hatte sich dafür eingesetzt, dass der Verein aus dem s.g. Strategiefonds des Landes Mittel erhält für die Sicherung der hygienischen Voraussetzungen in den Tafelräumlichkeiten. So können neue Kühltechnik angeschafft und der Ausgabetresen erneuert werden.

Andreas Butzki informierte sich, wie das nun bereitgestellte Geld unkompliziert und schnell eingesetzt werden kann, damit Nutzer und Helfer so bald wie möglich von der neuen Ausstattung profitieren können.
Thomas Hildebrandt und die Helferinnen im Ausgaberaum zeigten nicht nur den schlechten Zustand des Tresens. Auch ein Plan liegt bereits vor, wie die Ausgabe demnächst durch die Firma „Küchenstudio Kavelmann“ erneuert werden wird. Bis zum 31. Dezember soll alles fertig sein.

Auch die dringend benötigte und jetzt finanzierbare Kühl- und Gefrierkombination ist bereits ausgesucht.

Thomas Hildebrandt:
„Ich freue mich sehr, dass wir demnächst nicht nur neue Kühltechnik nutzen können, die allen hygienischen Anforderungen gerecht wird. Mit dieser kann dann auch Strom gespart werden. Die Stromkosten machen einen großen Teil unserer Betriebskosten aus.“