vom 5. Juli 2018

Andreas Butzki und Birgit Hesse zu Gast beim Wassersportverein

Ministerin Birgit Hesse und Landtagsabgeordneter Andreas Butzki am 8. Juni 2018 zu Gast beim Wassersportverein Neustrelitz    

Beim diesjährigen Anpaddeln des Wassersportvereins WSV Neustrelitz e.V. am 21. April wurde Andreas Butzki, Mitglied des Landtags, von Mitgliedern des Vorstandes auf ein Problem hingewiesen, das die Nachwuchsförderung im Land betrifft.   Der Landtagsabgeordnete lud daher die Kultus-Ministerin Birgit Hesse, die auch Sportministerin unseres Landes ist, zum Besuch des WSV nach Neustrelitz ein.

Dort wurden sie am Freitag, dem 8. Juni, erwartet vom Präsidenten Martin Kley, dem Vereinssportlehrer Andree Lawrenz und von Hans Ebeling, dem „Urgestein“ des WSV, jetzt dort Trainer, aber auch ehrenamtlich aktiv im Landesausschuss Leistungssport und im Vorstand des Landeskanuverbandes MV. Bei einem Rundgang machte sich die Ministerin ein Bild von den guten Trainingsbedingungen für die bei dem Verein beheimateten Sportler (s. Foto mit Hody- Rennkajak).   Beim anschließenden Informationsgespräch konnte auch Karsten Dudziak, 2. Vorsitzender des WSV und Vize-Präsident beim Landeskanuverband MV, dabei sein. Er ist im Hauptberuf Landwirt.

Schwerpunkt des Gespräches der Vorstandsmitglieder mit Ministerin und Landtagsabgeordnetem war die Nachwuchsförderung/Leistungssport im Kanurennsport des Landes. Die Ministerin versprach dabei Unterstützung. Andreas Butzki ist Mitglied des Bildungsausschusses des Landtages MV, zu dessen Arbeitsfeldern auch die Sportpolitik gehört. Er wird das Thema mit in die Landtagsfraktion nehmen.   Die WSV-Vorstandsmitglieder und der Landtagsabgeordnete wollen dazu in engem Kontakt bleiben.