vom 8. Mai 2021

Zu Besuch in der Schule in Blankensee

Landtagsabgeordneter Andreas Butzki begleitete am 7. Mai Bildungsministerin Bettina Martin bei ihrem Besuch in der Schule Blankensee

Da die Landtagssitzungen der laufenden Woche ausnahmsweise nur bis Donnerstag, den 6. Mai, gingen, nutzte Bildungsministerin Bettina Martin den Freitag für Besuche u.a.  im Wahlkreis des Landtagsabgeordneten Andreas Butzki. Von Andreas Butzki wurde sie dabei begleitet. In der Schule „Am Kirschgarten“ Blankensee übergab die Ministerin einen Fördermittelbescheid über 10.000 € an Schulleiter Heiko Djalek.

Die Mittel stammen aus dem Bundesprogramm zum qualitativen Ausbau ganztägiger Bildungs- und Betreuungsangebote. Sie können u.a. für die Ergänzung von Ausstattung wie auch für neue Spiel- und Sportgeräte für den Außenbereich eingesetzt werden.

Andreas Butzki dazu:„Bettina Martin und ich nutzten die Gelegenheit, uns mit Schulleiter Heiko Djalek und Mitgliedern der Schulleitung auszutauschen, wie pandemiebedingte Lernrückstände bei Schüler*innen verhindert oder abgebaut werden können. Dazu gibt es ein Konzept des Bildungsministeriums MV. Auch das s.g. Aktionsprogramm des Bundes „Aufholen nach Corona für Kinder und Jugendliche“ wollen wir in dieser Runde diskutieren.“

Anschließend fuhren Ministerin Bettina Martin und Landtagsabgeordneter Andreas Butzki zur Evangelischen Schule nach Neustrelitz, wo die Ministerin ebenfalls einen Fördermittelbescheid übergab.